Anstaltsneurologie: Verlauf und Therapie der chronischen by Univ.-Prof. Dr. W. Birkmayer (auth.)

By Univ.-Prof. Dr. W. Birkmayer (auth.)

Show description

Read Online or Download Anstaltsneurologie: Verlauf und Therapie der chronischen Nervenkrankheiten PDF

Similar german_9 books

Geschichte der Homöopathie

NEUER textual content! !! Nachdruck eines lange vergriffenen Klassikers! Auf höchst spannende und interessante Weise zeigt Tischners bedeutendes Werk, das im unique 1939 erschienen ist, die Entwicklung der Homöopathie im Zusammenhang mit anderen Strömungen, vor allem der Schulmedizin. Die mangelnde Anerkennung der homöopathischen Lehre machte es notwendig, die berechtigten Ansprüche der Homöopathie vom geschichtlichen Standpunkt aus hervorzuheben und sich mit den gegnerischen Ansichten ausführlich auseinanderzusetzen.

Effekte inter-organisationaler Balanced Scorecards: Automobile Hersteller-Zuliefererbeziehungen im internationalen Vergleich

Automobilhersteller konzentrieren sich zunehmend auf ihre Kernkompetenzen und verlagern Wertschöpfung auf die Zulieferer, deren Bedeutung für den Erfolg der gesamten Wertschöpfungskette damit steigt. Nils Asmussen untersucht erstmals empirisch den Einfluss von inter-organisationalen Balanced Scorecards auf die Qualität der Hersteller-Zuliefererbeziehung und auf die Leistung der Zulieferer in Deutschland und den united states.

Motivieren, Delegieren, Kritisieren: Die Erfolgsfaktoren der Führungskraft

Seit mehr als fünfzehn Jahren begleitet unser Berater- und Trainerteam F- rungskräfte aus Wirtschaft, Politik, Schule und Verwaltung. Während dieser Zeit beobachten wir mit Unbehagen, dass die Fachliteratur gleichsam exp- diert ist. Der Leser dürstet scheinbar nach nützlichen Orientierungspunkten und droht in der Informationsflut zu ertrinken.

Extra resources for Anstaltsneurologie: Verlauf und Therapie der chronischen Nervenkrankheiten

Sample text

48 Allgemeine Verlaufskomplikationen bei chronischen Nervenkranken Das vegetativ-affektive Erschopfungssyndrom Dieses 1auft unter verschiedenen Namen und Beschreibungen. Einige Beispiele: Relative Nebenniereninsuffizienz (K a p per t), Addisonisrous (T had d e a), Hypocortikose (V. F ran k 1), Hypophysare Adynamie (H en i, J 0 res), Kreislaufhypotonie (K 1 e m per e r, S i ede k), asthenisch-adynamisches Syndrom (B an s i), vegetative Depression (L e m k e), Erschopfungsdepression (K i e 1 hoi z).

6 zeigt in einem Schema diese biologischen Konjunktionen in Form kommunizierender GefaBe. Der mittlere Pegelstand im cortikalen, affektiven, vegetativen unci spinalen Bereich wird durch die Kommunikation des retikularen Sy~ stems einheitlich eingestellt. Kann in einem Funktionsbereich (z. B. 5. Funktionssystemen. Das retikulare System wird damit zu einem inte~ grierenden Faktor jeder biologischen Adaption. Warum erweitern wir mit der Einbeziehung der retikularen Funk~ tion unsere Ausftihrungen tiber die vegetativen Regulationsstorungen?

Zur Entgiftung werden Periston-N-Infusionen gegeben oder subcutane-Kochsalzinfusionen und gleichzeitig Kreislaufstimulierung. Selbstverstandlich werden bei allen diesen Fallen Chirurgen zu Rate gezogen; die spezielle Erfahrung der Abteilungsarzte, die den Kranken ja seit Jahren kennen, bietet jedoch mehr Aussicht einer Diagnosestellung. Die Patienten sind ja meist in einem so schlechten Allgemein- Komplikationen im Magen-Darmtrakt 31 zustand, daB eine Operation nicht mehr in Betracht gezogen werden kann; in den meisten Fallen gelingt es auch mit unserer konservativen Therapie diese intestinalen Dyskinesien zu beseitigen.

Download PDF sample

Rated 4.01 of 5 – based on 34 votes