Anwendung der Hochtemperaturgasphasenwaage zur Untersuchung by Robert Heinemann

By Robert Heinemann

Robert Heinemann erforscht die experimentelle Umsetzung der Hochtemperaturgasphasenwaage (HTGW) – eine Analysenmethode, die es ermöglicht, die für einen chemischen delivery geltenden Gasphasen-Bodenkörper-Gleichgewichte in allen Einzelheiten zu beleuchten. Dazu liefert der Autor eine umfassende Dokumentation über die Optimierung der Versuchsanordnung. Im Anschluss erfolgt die Anwendung der HTGW auf die bereits bekannten Gasphasen-Bodenkörper-Gleichgewichte des structures Ge-I und auf das approach Ge-Te-I.

Show description

Read Online or Download Anwendung der Hochtemperaturgasphasenwaage zur Untersuchung der Phasenbildung PDF

Similar german_16 books

Mathematische Algorithmen und Computer-Performance kompakt

In diesem Buch geht es in Bezug auf Computer-Performance um grundsätzliche Verbesserungen von Voraussetzungen. Neben allgemeinen Überlegungen zur functionality werden zwei neue Ansätze vorgestellt. Der erste Ansatz zielt auf eine veränderte Architektur des Memorys mit dem Ziel einer überlappenden, nicht-interferierenden (virtuellen) Adressierung mit der Möglichkeit, Teile des Adressraumes zu swappen.

Pro und Contra Pitch-Teilnahme: Ein Handlungsrahmen für die richtige Entscheidung

Lena Striegel und Stefan Luppold stellen ein Modell vor, mit dessen Hilfe die Entscheidung – Pitch-Teilnahme ja oder nein – erleichtert und abgesichert wird. Relevante Kriterien fließen ein und werden in einem Gesamtkontext betrachtet, aber auch gewichtet. Analog zu einer Ampel kann das Modell bei Anfragen helfen, ein klares „Mitmachen“ zu signalisieren (grün), ein „Erfolg sehr unwahrscheinlich“ anzuzeigen (rot) oder eine Mittel-Position zu indizieren (gelb).

Erfolgreiche Unternehmensnachfolge: Den Übergang persönlich und unternehmerisch meistern

Dieses Fachbuch beschreibt aus der Perspektive des Unternehmers Überlegungen, Instrumente und Prozesse, die bei der Vorbereitung einer Unternehmensübergabe unterstützen. Aufbauend auf den drei Führungsbereichen – Selbstführung, Unter-nehmensführung und Führung der Mitspieler – präsentiert Ulrich von Bassewitz eine pragmatische und ganzheitliche Anleitung für die Erarbeitung des eigenen Weges.

New Work: Auf dem Weg zur neuen Arbeitswelt: Management-Impulse, Praxisbeispiele, Studien

Die Autoren gehen der Frage nach, wie Unternehmen die aktuellen New-Work-Ansätze wie z. B. Mitarbeiterbeteiligung, Hierarchieabbau und neue Führungswege in Ihre Personalstrategie und Organisationsgestaltung einbauen und den Wandel in der Arbeitswelt positiv mitgestalten können. Auf foundation von Studienergebnissen werden Erwartungen von Mitarbeitern und Führungskräften in Bezug auf New paintings mit dem Umsetzungsgrad betriebswirtschaftlich relevanter New-Work-Instrumente in deutschen Unternehmen verglichen.

Additional info for Anwendung der Hochtemperaturgasphasenwaage zur Untersuchung der Phasenbildung

Sample text

4 Vorausgegangene Optimierung der Hochtemperaturgasphasenwaage 15 Der auftretende „Drift“ der Messwerte ist durch die vom Ofen verursachte Luftströmung in Richtung Auflage zu begründen, welche die Auflage selbst und die Gegengewichte erwärmt und deren Auftriebsverhalten ändert. Das spontane Springen der Messwerte ist durch Luftströmungen zu erklären, die die Position des Hebelarms auf der Auflage verändert. Obwohl das Korundrohr bei der Verschiebung auf dem Lagerbock einen größeren Spielraum hat, treten die Sprünge nur bei der Stabkonstruktion auf.

1) dargestellt. 4: 33 Messergebnis der Analysenwaage und Luftdruck über 37 h Zu Beginn des Temperaturprogramms bis zu einer Temperatur von ca. 680 K bleibt die Masse relativ konstant, wobei mit zunehmender Ofentemperatur das Signalrauschen deutlich zunimmt. Ab 680 K steigt die Masse, bis sie beim Verlassen der Aufheizphase ihr Maximum erreicht und anschließend wieder fällt. Auch wenn im vorhergehenden Versuch kein direkter Zusammenhang zwischen Luftdruck und Messwertschwankungen festgestellt werden konnte, sollte dessen Einfluss an dieser Stelle trotzdem noch einmal überprüft werden.

Die bekannten Stoffdaten werden über die Datenbankfunktion von TRAGMIN eingetragen und somit für das Programm nutzbar gemacht. Weitere wichtige Parameter sind der zur Verfügung stehende Gasraum (also das Volumen innerhalb der Ampulle), sowie die Stoffmengen der einzelnen Elemente innerhalb des vorgelegten Bodenkörpers. 4: Benutzeroberfläche der Software TRAGMIN Anzumerken ist allerdings, dass hier die Partialdrücke nicht innerhalb einer evakuierten sondern in einer mit Schutzgas (in diesem Fall Stickstoff) gefüllten Ampulle berechnet werden.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 17 votes